Siebeck


Siebeck

Siebeck, Hermann, Philosoph, geb. 28. Sept. 1842, seit 1883 Prof. in Gießen; schrieb: »Untersuchungen zur Philosophie der Griechen« (2. Aufl. 1888), »Über das Bewußtsein als Schranke der Naturerkenntnis« (1879), »Geschichte der Psychologie« (1880 fg.), »Lehrbuch der Religionsphilosophie« (1893), »Aristoteles« (2. Aufl. 1902) u.a.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Siebeck — ist der Familienname folgender Personen: Frank Siebeck (* 1949), deutscher Leichtathlet Hermann Siebeck (1842–1920), deutscher Philosoph Mark Siebeck (* 1975), deutscher Volleyballer Paul Siebeck (1855–1920), deutscher Verleger Rudolph Siebeck… …   Deutsch Wikipedia

  • Siebeck — Siebeck,   Paul, Verleger, * Tübingen 7. 3. 1855, ✝ Heilbronn 20. 11. 1920; baute den 1877 von seinem Vater übernommenen Verlag der H. Lauppschen Buchhandlung in Tübingen und den 1878 erworbenen Heidelberger Verlag J. C. B. Mohr (Mohr [Paul… …   Universal-Lexikon

  • Siebeck — Siebeck, Hermann, philosophischer Schriftsteller, geb. 28. Sept. 1842 in Eisleben, war Gymnasiallehrer in Gera, Stargard und Halle, habilitierte sich 1872 in Halle für Philosophie und wurde 1875 ordentlicher Professor in Basel, 1883 in Gießen.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wolfram Siebeck — (* 19. September 1928 in Duisburg) ist ein deutscher Journalist und zählt zu den einflussreichen Gastronomiekritikern in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Fernsehporträts …   Deutsch Wikipedia

  • Mohr-Siebeck — Der Mohr Siebeck Verlag ist ein geisteswissenschaftlicher Verlag mit Sitz in Tübingen. 1801 in Frankfurt am Main als Buchhandlung mit Verlag und Sortiment gegründet, ab 1805 als Universitätsbuchhandlung in Heidelberg weitergeführt, ist er auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Mohr Siebeck Verlag — Der Mohr Siebeck Verlag ist ein geisteswissenschaftlicher Verlag mit Sitz in Tübingen. 1801 in Frankfurt am Main als Buchhandlung mit Verlag und Sortiment gegründet, ab 1805 als Universitätsbuchhandlung in Heidelberg weitergeführt, ist er auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolph Siebeck — (Hermann) Rudolph Siebeck (* 13. April 1812 in Leipzig; † 19. Juli 1878 in Graz) war ein deutsch österreichischer Gartengestalter und Gartentheoretiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und gartengestalterisches Werk 2 Schriften von Rudolph Siebeck …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Siebeck — Foto Heimken Porträt Geburtstag 14. Oktober 1975 Geburtsort Schkeuditz, Deutschland Größe 1,96 m …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Siebeck — (* 17. August 1949 in Schkeuditz) ist ein deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der für die DDR startend Ende der 1960er und in den 1970er Jahren ein erfolgreicher 110 Meter Hürdenläufer war. Sein bedeutendster Erfolg ist der Sieg bei den …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Siebeck — Mark Siebeck …   Wikipédia en Français